Slider-Home

Sonderveranstaltungen und außerunterrichtliche Aktivitäten

Außerschulische Veranstaltungen runden das Angebot der Landesberufsschule ab. Die besonderen berufsbezogenen Events, Branchen-Wettbewerbe und sonstige gesellschaftliche Veranstaltungen sollen die Berufsschulzeit bereichern und den „Blick weiten“.

 

Der Projekttag „No Game“ – federführend geleitet von der Polizei Baden-Württemberg – ist ein Beispiel für branchenferne Events (siehe Bild im Header). Übungen zur Verkehrssicherheit mit Überschlagsimulator, Fahrübungen unter simuliertem Alkoholeinfluss, einer Rettungsübung nach einem gespielten Frontalzusammenstoß und weitere Übungen und Fachvorträge sollen die Teilnehmer davor, bewahren das kostbare Leben aufs Spiel zu setzen.

 

Ein anderes Beispiel für eine Motivationsveranstaltung war der vom Förderverein GATE unterstützte Vortrag des ehemaligen Leibwächters Michael Stahl, der unter anderem schon für die Boxlegende Mohamed Ali und den damaligen Papst Benedikt XVI tätig war. Neben Einblicken in seinen spannenden Job als Personenschützer motivierte Stahl die Teilnehmer, sich für ein Leben ohne Gewalt und Drogen einzusetzen. Fazit: „Wenn du an dich selbst glaubst, bereit bist dich anzustrengen und dich nicht ablenken lässt, kannst du alles erreichen.“

 

Neujahrsempfang Brüssel 2020

Der Einsatz im Service und in der Küche beim Neujahrsempfang der Landesregierung an der ständigen Vertretung Baden-Württembergs in der EUROPA-Hauptstadt Brüssel ist jedes Jahr ein besonderes Highlight. Wann kann man sonst schon hochrangige Führungskräfte aus der internationalen Politik und Wirtschaft so hautnah erleben. Ein Besuch im Europäischen Parlament, das Erkunden der Brüsseler Altstadt und das obligatorische Abschlussfoto vor dem Atomium – dem Wahrzeichen der Weltausstellung EXPO 58 – gehört zu dieser dreitägigen Fahrt natürlich auch immer dazu.

 

Talentschmieder 2019 Villingen

An der Talentschmiede haben besonders begabte junge Köchinnen und Köche über ihre Zweigvereine des Verbands der Köche Baden-Württemberg (VKD-BW) jeden Herbst die Chance Spitzenförderung zu erhalten. Ohne Wettbewerbsdruck werden die Talente in verschiedenen Workshops – unterrichtet und unterstützt von absoluten Profis – zum perfekten Verarbeiten von hochwertigen Lebensmitteln motiviert. Der intensive, oft bis in die Nächte hineingehende fachliche Austausch auf Augenhöhe schafft Netzwerke, macht Spaß und beweist, wie kreativ der Kochberuf sein kann. Auf der Küchenparty werden die Kreationen dann präsentiert und vor den Gästen auf Wunsch bis auf die letzte Kleinigkeit erklärt – da spürt man auch den Stolz der Akteure.

 

Landesjugendmeisterschafte 2019 in Villingen

Der größte Branchenwettbewerb für Nachwuchskräfte der Hotellerie und Gastronomie sind die Deutschen Jugendmeisterschaften des DEHOGA. Die Baden-Württembergischen Vorentscheidungen finden im jährlichen Wechsel an einer der vier Landesberufsschulen statt. Die zweitägige Veranstaltung ist ein Wettbewerb mit Wohlfühlcharakter, an dem nicht nur die Sieger als Gewinner nach Hause gehen. Netzwerke werden gebildet und oft entstehen jahrelange Freundschaften. Das Niveau der Veranstaltungen ist hoch – nicht umsonst stehen die Auszubildenden Baden-Württembergs aus den verschiedenen Berufen auch in der Endausscheidung in Bonn oder Berlin regelmäßig in den Einzelwettbewerben und als Team ganz oben auf dem Treppchen.

 

Gala Tannheim

Alle zwei Jahre findet an der Nachsorgeklinik Tannheim eine exklusive Galaveranstaltung statt, die entscheidend dazu beiträgt, die Finanzierung der Familiennachsorge zu sichern. Unter Führung von Harald Wohlfahrt kreieren namhafte Sterneköche ein vielgängiges Menü. Zusätzlich wird die Gala durch Beitrage erstklassiger Künstler bereichert. Die Schülerinnen und Schüler an der Landesberufsschule übernehmen bei dieser Wohltätigkeitsveranstaltung den Service, erleben Kulinaristik auf höchstem Niveau und tun ein gutes Werk.

 

Die INTERGASTRA auf der Messe in Stuttgart ist die größte Branchenmesse Deutschlands und ein steigender Publikumsmagnet. Erstmalig fanden dort 2020 auch die internationale Kochausstellung IKA 2020 und die Kocholympiade statt. Dieser Wettkampf, an dem sich Küchenteams und Einzelkünstler aus Ländern rund um den Globus messen, ist die größte Kochveranstaltung der Welt und bietet Kochkunst der Superlative. Die Schülerinnen und Schüler der vier baden-württembergischen Landesberufsschulen unterstützten den Service im Restaurant der Nationen und erlebten die Nationalmannschaften hautnah. Bereits jetzt steht fest: Die IKA und die Olympiaden der Köche 2024 und 2028 finden erneut auf der INTERGASTRA Messe Stuttgart statt – sicher auch wieder mit Beteiligung unserer Schülerinnen und Schüler.

 

Achenbachpokal 2018 in Villingen

Der Achenbach-Pokal ist für besonders begabte Nachwuchstalente unter den Köchinnen und Köchen aus ganz Deutschland die Chance, ihr Können unter Wettbewerbsbedingungen unter Beweis zu stellen. Die Vorausscheidung der Teilnehmer aus Baden-Württemberg findet jährlich im Wechsel mit der Partnerschule aus Bad Überkingen in den Küchen und den Servierräumen der Schulen statt. Die Ergebnisse haben oft Meisterniveau und der Wettbewerb stellt für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht selten den Start einer steilen Karriere im Kochberuf dar.